Download Infoblatt
Informationsblatt I / 2019
 
Hinweis: Leider hat sich in der ausgedruckten Version nach Redaktionsschluss noch eine Änderung ergeben. Der Link zur interessanten Internetseite heißt richtig: https://www.landwirtschaft.sachsen.de/asiatischer-laubholzbockkaefer-anoplophora-glabripennis-16590.html
 Termine ! ! !
 
16.03.2019 (Sa):
28. Sächsische Holzschutztagung in Leipzig
04.04.2019 (Do):
Spezialkurs Museumsschädlinge in Leisnig
04./05.04.2019 (Do/Fr):
Deutsche Holzschutztagung in Dresden
18.05.2019 (Sa):
Busexkursion nach Weimar
13.09.2019 (Fr):
Beginn des nächsten Sachkundelehrganges


 Alles Gute für 2019:
 
Wir wünschen allen Mitgliedern des Sächsischen Holzschutzverbandes Gesundheit und Erfolg im Jahr 2019!
(Vorstand und Beirat des Verbandes)


 Sächsische Holzschutztagung am 16. März 2019 in Leipzig:
 
Das Thema „Vom Rohstoff zum Werkstoff – Holznutzung und -erhaltung“ wird von vier Referenten behandelt. Folgende Vorträge werden stattfinden:Sächsische Holzschutztagung am 16. März 2019 in Leipzig
  • Traditioneller Holzeinschlag und dessen Auswirkungen auf die Holzeigenschaften (Prof. Dr. Ernst Zürcher; FH Bern)
  • Einbau von Balkenköpfen (Dipl.-Ing. Ulrich Ruisinger; TU Dresden)
  • Holzschutz und Denkmalpflege (Dipl.-Rest. Manfried Eisbein; Landesamt für Denkmalpflege Sachsen)
  • Stand und Entwicklungen im Begasungsverfahren (Dipl.-Ing. Marco Müller; GROLI Dresden)
Alle Mitglieder des Sächsischen Holzschutzverbandes haben wie jedes Jahr eine separate Einladung bekommen. Tagungsort ist das H4-Hotel, Schongauerstr. 39, 04329 Leipzig.

Im Anschluss an die Tagung findet wie immer die Mitgliederversammlung des Sächsischen Holzschutzverbandes statt.

weitere Info's und Anmeldung
Flyer downloaden

Bildquelle: © Harald Urban


 Exkursion am 18. Mai 2019 nach Weimar:
 
Exkursion am 18. Mai 2019 nach WeimarObwohl die Planung im Detail noch nicht ganz komplett ist, steht der Termin schon fest:
Am 18. Mai 2019 fahren wir von Dresden aus mit dem Bus in den Raum Weimar/ Erfurt. Ziele werden Sanierungsobjekte der Fa. Bennert sein.

Genaue Informationen folgen zur Mitgliederversammlung, per Rundmail und auf der Homepage.

Bildquelle: © Harald Urban


 Sachkunde-Lehrgang beginnt am 13. September 2019 in Dresden:
 
www.sachkunde-holzschutz.deDer nächste Lehrgang findet vom 13. September bis 9. November 2019 jeweils Freitag und Samstag statt. Die Abschlussprüfung wird am 09. November 2019 durchgeführt.


Informationen/ Anmeldung:
Sächsischer Holzschutzverband e.V.
Zellescher Weg 24, 01217 Dresden
Tel. 0351 4662492, Fax 0351 4662492
E-Mail: info@holzschutz-sachsen.de
Internet: www.sachkunde-holzschutz.de
www.holzschutz-sachsen.de


 Nachlese zum Seminar Baurecht:
 
Am 17. Januar 2019 fand das Rechtsseminar des Sächsischen Holzschutzverbandes zum Thema Datenschutz statt. 29 Teilnehmer zeigten im Seminarraum des Institutes für Holztechnologie reges Interesse an der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.

Die Datenschutzexpertin, Frau Katja Krampitz, erläuterte neben der Geschichte und dem Anwendungsbereich auch spezielle Dinge bezüglich der Rechte betroffener Personen. Herr Rechtsanwalt Andreas Reschke, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, unterstützte die Ausführungen von Frau Krampitz mit praktischen Beispielen, die den Umfang der zusätzlichen Arbeit für unsere Sachverständigen und Sachkundigen erahnen ließ.

Obwohl die Seminarteilnehmer eine gewisse Ungläubigkeit zur Durchführbarkeit dieser europäischen Verordnung, welche seit 25.05.2018 gilt, erkennen ließen, waren doch alle nach zwei intensiven Schulungsstunden dankbar für diese umfangreiche und kurzweilige Wissensvermittlung.


 Holzschutzmittelverzeichnis auch 2019 für Mitglieder günstiger:
 
Das Holzschutzmittelverzeichnis von Herrn Quitt mit seinen ca. 460 Seiten ist nach wie vor die beste Zusammenstellung von verfügbaren Holzschutzmitteln in Deutschland. Auch für dieses Jahr gilt exklusiv für unsere Mitglieder ein Sonderrabatt von 30%.

Bei Interesse bestellen Sie das Verzeichnis bitte per E-Mail mit Angabe Ihrer Rechnungsadresse über unsere Verbandsadresse info@holzschutz-sachsen.de

Durch die Geschäftsstelle wird die Mitgliedschaft geprüft und die Bestellung an Herrn Quitt weitergeleitet. Von dort bekommen Sie eine Rechnung und nach Zahlungseingang wird der Link freigeschaltet.


 Spezialkurs „Museumsschädlinge“ am 4. April 2019:
 
Am 4. April 2019 wird auf der Burg Mildenstein, Burglehn 6 in 04703 Leisnig eine Spezialfortbildung zum Thema Museumsschädlinge zur Erkennung, Vermeidung und Bekämpfung von Textil- und Holzschädlingen mit den Referenten Dipl.-Ing. Stephan Biebl, Dipl.-Biol. Sabine Prozell und Dr. Matthias Schöller durchgeführt.

Partner ist die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Herr Dr. Thieme.

Seminardauer: 9.00-17.00 Uhr

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 250,00 € zuzüglich Umsatzsteuer.
Mitglieder des Sächsischen Holzschutzverbandes bekommen bei Vorlage ihres Teilnahmezertifikats eine Unterstützung von 50,00 €.

Kontakt für Anmeldung und Rückfragen ausschließlich über:
Ingenieurbüro für Holzschutz
Dipl.-Ing. Stephan Biebl
Tel.: 08857 697040
E-Mail: info@holzwurmfluesterer.de

Flyer downloaden


 Deutsche Holzschutztagung 2019 findet erneut in Dresden statt:
 
Wie bereits im Jahr 2016 findet die nächste Deutsche Holzschutztagung wiederum in Dresden statt. Sie wird erneut vom Institut für Holztechnologie gGmbH (IHD) organisiert.

Die vielseitigen Vortragsthemen sind interessant für Holz- und Bautenschützer, Architekten, Bauplaner, Sachverständige, Sanierer, Zimmerer, Holzverarbeiter und -verwender, Vertreter von Forschungs- und Prüfinstitutionen, Behörden und Verbänden sowie weitere Interessierte. Das Programm kann unter www.holzschutztagung.de heruntergeladen werden.
Mitglieder des Sächsischen Holzschutzverbandes erhalten einen Rabatt von 10%.


 IHD leitet Projekt zur Dekontaminierung verbauter Hölzer:
 
Das Institut für Holztechnologie Dresden und der Innovent e.V. aus Jena werden gemeinsam ein F/E-Projekt zur Dekontaminierung von Holzoberflächen bearbeiten. Im Zentrum der Dekontaminierung stehen DDT und PCP, aber auch andere im vorigen Jahrhundert eingesetzte Wirkstoffe.

Ziel ist die Dekontaminierung mit Atmosphärendruckplasma (APP) sowie die Entwicklung eines Sperrgrundes gegen das Ausgasen in die Raumluft. Projektleiter für das IHD ist Herr Dr. Martin Fischer vom Ressort Chemie/ Umwelt.


 Sachverständiger für Holzschutz:
 
Ab dem 24. Mai 2019 startet EIPOS berufsbegleitend die 27. Matrikel der Fachfortbildung zum „Sachverständigen für Holzschutz“.

Seit 1992 bietet EIPOS – einzigartig in Deutschland – die Fachfortbildung „Sachverständiger für Holzschutz“ an. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit fünf Instituten der TU Dresden, dem Sächsischen Holzschutzverband e.V. und dem Institut für Holztechnologie gGmbH (IHD) bildet die fachliche Basis für die Qualität dieser Weiterbildung.

In 11 Studienkursen garantieren 24 erfahrene Dozenten für höchste Aktualität und bieten ein umfangreiches Spektrum an Themen für Ihren Abschluss als Sachverständiger für Holzschutz. Die berufsbegleitende Fachfortbildung führt zur umfassenden Kompetenz eines ausgewiesenen Sachverständigen. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, unter Berücksichtigung technischer, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Rahmenbedingungen spezielle Holzschutzprobleme zu beurteilen und anwendungstechnische Maßnahmen zu planen und auszuführen. Sie erwerben hohe fachliche Kompetenz auf dem Gebiet des Holzschutzes und qualifizieren sich für neue berufliche Chancen.

Ein besonderer Vorzug der Fachfortbildung ist das Training ingenieurtechnischer Prüf- und Diagnoseverfahren und der Erstellung von Holzschutzgutachten. Praxisbezogene Problemstellungen sind Gegenstand von Praktika, Seminaren und Fachexkursionen. Weitere Informationen sind zu finden unter: www.eipos.de



 Holzwurmstammtisch:
 
Holzwurmstammtisch Der nächste Stammtisch wird Ende Juni am 7. Lichtloch in Halsbrücke stattfinden. Es gibt dort u.a. ein Wasserrad aus Lärche, das seit 1851 original erhalten ist und funktioniert, außerdem Dachstühle mit Holzschindeldeckung und vieles mehr, was für den Holzschützer interessant ist. Genauere Informationen folgen im nächsten Infoblatt sowie per Rund-Mail und auf der Homepage.


 Neue Mitglieder im Verband:
 
Neue Mitglieder im Verband
  • Peter Löhrer (Mitglieds-Nr. 0 540 19)
  • Felik GmbH (Mitglieds-Nr. F 019 19)
  • MTB Mikrowellen Technik Bauwerkserhaltung Holzschutz (Mitglieds-Nr. F 020 19)
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg in der Arbeit bei bester Gesundheit!


 Ungültigkeit von Stempeln:
 
Die Stempel mit folgenden Mitgliedsnummern sind ab sofort nicht mehr gültig:
  • 0 033 92
  • 0 108 92
  • 0 204 93
  • 0 430 05
  • 0 437 05
  • 0 480 08
  • 0 495 13


 Die interessante Internetseite:
 
Interessante Internetseite
Unter www.landwirtschaft.sachsen.de gibt es Informationen zum Asiatischen Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis). Dieses in Deutschland „eingewanderte“ Insekt wird in den letzten Jahren wiederholt im Zusammenhang mit potentiellen Schäden beschrieben. Auf der genannten Internetseite kann ein Merkblatt als pdf-Datei heruntergeladen werden.


 Baum des Jahres 2019:
 
Unter www.baum-des-jahres.de kann man es erfahren: die Flatterulme (Ulmus laevis) ist der Baum des Jahres 2019. Der sommergrüne Tiefwurzler kann bis zu 35 m hoch und bis 250 Jahre alt werden. In Gülitz (Bundesland Brandenburg) steht die wohl dickste Flatterulme Deutschlands: Sie hat einen Stammumfang von fast 10 m. Als Nutzholz ist die Flatterulme allerdings nicht bekannt.


 Interessantes Gerichtsurteil:
 
Aus einer Pressemitteilung des OLG Braunschweig zum Urteil 9 U 51/17 geht Folgendes hervor: Wenn beim Verkauf eines Hauses ein Schädlingsbefall (Pilz und/ oder Insekten) nicht bekannt ist oder verschwiegen wird, ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Verkäufer muss auch ohne Nachfrage des Käufers darüber entsprechend aufklären. Das gilt auch bei einem Gewährleistungsausschluss, so der 9. Zivilsenat des OLG Braunschweig.


 Bis zum nächsten Infoblatt feiern Jubiläum:
 
Liebe Mitglieder des Sächsischen Holzschutzverbandes,

an dieser Stelle fanden Sie bisher unsere Glückwunschliste für die „runden“ Jubiläen. Leider ist die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten nur zulässig, wenn der/ die Betroffene vorher schriftlich zugestimmt hat.

Da der/ die Betroffene jederzeit die Zustimmung widerrufen kann, kann das praktisch im Ehrenamt kaum noch vollzogen, kontrolliert und abgesichert werden. Somit werden wir künftig keine Jubilare im Infoblatt mehr nennen können.

Sie können aber sicher sein, dass nach wie vor gilt:

Vorstand und Beirat wünschen allen Jubilaren Gesundheit und Erfolg bei der täglichen Arbeit!!!


 In eigener Sache: Mitgliederbefragung
 
Wie Sie als Mitglied des Sächsischen Holzschutzverbandes wissen, müssen Sie aufgrund der Datenschutzgrundverordnung einer Veröffentlichung Ihrer Daten (auch der fachbezogenen) nachweisbar zustimmen. Außerdem wollen wir die Daten auf den aktuellsten Stand bringen und um die angebotenen Leistungen auf unserer Homepage erweitern.

Erfolgt diese Zustimmung nicht, dürfen wir als Verband Ihre Daten nicht mehr auf unserer Internetseite veröffentlichen. Dadurch wird Ihre Eigenwerbung eingeschränkt.

Das sind die Gründe für die Mitgliederbefragung. Es werden also alle Mitglieder, die das Formular noch nicht ausgefüllt haben, gebeten, dieses zeitnah zu erledigen. Bitte nutzen Sie dafür den Weg über unsere Internetseite www.holzschutz-sachsen.de. Auffällig ist für jeden das Feld "Mitgliederbefragung" auf der linken Seite mit orangefarbener Schrift.


Herausgeber:
Sächsischer Holzschutzverband e.V.
Dresden 2019
Redaktion: Vorstand und Beirat, Vorsitzender N. Nieke
Auflage: 250, kostenlos für Verbandsmitglieder, für Interessenten auf Anfrage
Zellescher Weg 24 | 01217 Dresden | Telefon und Fax 03 51 / 4 66 24 92
Download Infoblatt